Abkühlung im Auto – 10 kühle Tipps an heißen Tagen

In Istanbul oder im Sommer ist es oft unerträglich heiß im Auto, deshalb sollten sie bereits bei der Reiseplanung beginnen um einen angenehmen Start zu haben.

Bild heisser Tag in Istanbul

Tipp 1:

Fahren sie früh morgens oder abends los. Wirklich heiß ist es in der Regel in der Mittagszeit, deshalb starten sie am besten nicht in der heißesten Zeit.

Tipp 2:

Öffnen sie für mehrere Minuten alle Türen (inklusive Kofferraumtür bei Kombis) und lüften sie kräftig durch. Danach stellen Sie ihre Klimaanlage 2-5 Minuten auf Maximum und Umluft.

Danach wechseln sie auf Frischluft und halten sie ihre Fenster geschlossen.

Im Stau oder in Tunneln schalten sie wieder um auf Umluft.

Vorsicht ist bei der Temperatur geboten, so angenehm es ist die Klimaanlage richtig kalt zu stellen, Erkältungen sind vorprogrammiert. 22 Grad sind die empfohlene Temperatur bei Klimaanlagen.

Tipp 3:

Machen Sie regelmäßige Pausen. Je nach Reisedauer sollten sie mehrere Pausen einlegen.

Parken Sie dazu am besten im Schatten und suchen sie sich ein kühles Plätzchen.

Trinken sie viel in solch einer Zeit.

Vielleicht haben sie ja genug Zeit eingeplant, dass sie direkt vom heißen Stau zu einem erfrischendem Baggersee fahren können?!

Tipp 4:

Vermeiden sie direkte Sonneneinstrahlungen ins Auto.

Es gibt auf dem Markt eine große Auswahl von unterschiedlichen Scheibenabdeckungen, Tönungsvorrichtungen, Klebefolien und Schutzvorrichtungen. Im Zweifel hilft auch ein helles Tuch vor dem Fenster

Achten Sie vor allem auf die Temperatur im Kofferraum, wenn sie dort evtl. ihren Hund transportieren. Das Auto kann zur Todesfalle werden.

Tipp 5:

Trinken, trinken, trinken …

Nehmen Sie genügen Wasser und Getränke mit auf die Reise.

Tipp 6:

Leihen Sie sich doch an solchen Tagen einfach mal ein Cabrio, bei ihrem nächsten Autovermieter.

Tipp 7:

Nicht immer sind kurze Hosen und Röcke, das mittel der Wahl. Bei Hitze sind lange, atmungsaktive und weite Baumwollklamotten oftmals besser.

Tipp 8:

Parken Sie immer im Schatten, dadurch ist es in Ihrem Auto bis zu 15 Grad kühler.

Tipp 9:

Sie haben keine Klimaanlage?! Dann öffnen Sie während der Fahrt am besten die hinteren Scheiben. Der Fahrtwind zieht die angestaute wärme dann aus dem Auto.

Tipp 10: Richten sie die Luftdüsen nie auf Ihren Körper, sonst drohen Kopfschmerzen, Erkältung oder Bindehautentzündung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code