Istanbul die türkische Metropole

Istanbul ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei, mit knapp 14,5 Millionen Einwohnern und nicht nur deswegen das Zentrum für Kultur und Handel in der Türkei.
Istanbul, dass früher auch Konstantinopel hieß, liegt auf zwei Kontinenten: Asien und Europa.
Es verbindet das schwarze Meer mit dem Mittelmeer, hat mehrere Flughäfen und ist einer der wichtigsten Knotenpunkte für Verkehr und Logistik.

Istanbul hat eine über 2600 Jahre alte Geschichte und gehört damit zu den ältesten Städten der Welt.
Sie diente dem Römischen-, Byzantinischen und Osmanischen Reich als Hauptstadt und hat somit aus allen Epochen noch Bauten, Kulturelles und Prägungen in die heutige Zeit mitnehmen können.

Istanbul in der Nacht

Istanbul hat ein mildes, feuchtes Seeklima, die Jahrestemperatur liegt im Durchschnitt bei 14°C. Wobei es im Sommer über 30 Grad warm werden kann und im Winter mit 5 Grad und kälter auch schneien kann.

Die Top Sehenswürdigkeiten in Istanbul sind ihre Drei Moscheen: Hagia Sophia, Blaue Moschee, Süleymaniye.

Die Hagia Sophie ist heute ein Museum, welches natürlich von Millionen von Touristen aus aller Welt besucht wird. So heißt es häufig warten, warten und warten. Ein kleiner Tipp ist es erst Abends das Gebäude zu besichtigen, da sind wenigen Manschen unterwegs.

Aber auch der Topkapi Palast und die Meerenge: der Bosporus, auf dem man zumindest eine Schiffahrt gemacht haben sollte. Der Bosporus verbindet das schwarze Meer mit dem Marmarameer (welches eine Verbindung zum Mittelmeer darstellt).

bosporus

Der Große Basar: Kapali Carsi sollte in keiner Reiseplanung fehlen. Gewürze und Köstlichkeiten aus aller Welt lassen nicht nur Spitzenköche hier träumen. Lassen sie sich auf das Leben hier ein, so werden sie sicher nach ihrem Urlaub wunderbar feilschen können und allerlei neuen Köstlichkeiten kennengelernt haben.

Istanbul hat zwei Flughäfen: den Atatürk-Airport und Istanbul-Sabiha Gökçen.
Der Airport: Istanbul-Sabiha Gökçen wird hauptsächlich von günstigen Fliegern angeflogen und liegt 35 km ausserhalb der Stadt im asiatischen Teil.

Istanbul-Atatürk ist der größere Flughafen, er liegt 20km ausserhalb im europäischen Teil. Er ist mit Metro und Bus gut angebunden.

Bei beiden Flughäfen würde ich einen privaten Shuttleservice oder aber ein Mietwagen empfehlen, um in die Stadt zu kommen. Mietwagen natürlich nur, für Menschen mit Navi und für Menschen, die sicher im Ausland fahren können.

Selbstverständlich gibt es auch Taxis: lassen sie besser vorher einen Preis machen und lernen sie auch hier zu feilschen. Die Preise können erheblich variieren, in der Regel werden Touristen mit dem doppelten der normalen Taxipreise befördert 😉